Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:3-definition_de_la_structure:calendrier_journalier



Tageskalender

DEFINITION

Ein Tageskalender ist ein Teil des Planers. Er besteht aus einem oder mehreren Tagesvorlagen (im Fall kombinierter Kalender).

Er ermöglicht es, eine Planerkonfiguration für eine Ressource zu definieren.

Es handelt sich um einen Typ von Kalender, bestehend aus Tageszeiträumen vom Typ Arbeit und/oder nicht Arbeit.

Der Kalender ermöglicht ebenso die visuelle Darstellung der unterschiedlichen Zeitraum-Typen in einer bestehenden Ansicht.

Zum Beispiel in der Planeransicht: Wochenenden in Grau

FUNKTIONELLE VORAUSSETZUNG

Um einen Tageskalender erstellen zu können, müssen vorher ein oder mehrere Tagesvorlagen erstellt werden, aus denen sich dieser zusammensetzt.

EINSTELLUNGEN

Erstellung eines Tageskalenders

Ein Tageskalender wird wie folgt erstellt:

Im Fenster Globale Einstellungen > Rechtsklick auf Tageskalender > Tageskalender erstellen

Der untere Teil wird nun aktiviert:

Geben Sie die Eigenschaften des Tageskalenders ein und bestätigen Sie diese durch einen Klick auf die Schaltfläche Übernehmen.

Diese Einstellungen sind auch von einem anderen Punkt aus erreichbar (vgl. Allgemeine Einstellungen).

Die Einstellungen eines Tageskalenders sind die Folgenden:

Name

Geben Sie dem Tageskalender einen Namen.

Beschreibung

Geben Sie eine fakultative Beschreibung für den Tageskalender ein.

Verlauf

Dies sind das Datum und die Uhrzeit der Erstellung und der letzten Änderung des Tageskalenders, sowie der Benutzername des Nutzers, der diese Aktionen ausgeführt hat.

Diese Daten werden automatisch aktualisiert.

Standard Tagesvorlage

Bestimmung der Tagesvorlage, die Standardmäßig verwendet wird und für Tage gilt, für die keine zusätzliche Tagesvorlage festgelegt wurde.

Bestimmte Tage

Bei einem Klick auf den rechten Knopf öffnet sich das Fenster zur Bearbeitung Bestimmter Tage.

Dieses Fenster ermöglicht die Festlegung Bestimmter Tage und ihres Periodentyps.

Sie können die Feiertage eines Landes automatisch vorbestimmen, indem Sie auf die Schaltfläche Arbeitsfreie Tage hinzufügen klicken.

Sie können Bestimmte Tage in einen anderen Periodentyp verschieben (Beispiel: Arbeitsfrei, Arbeitszeit…). Wählen Sie dazu die spezifischen Tage aus und verschieben Sie diese über Strg+C und Strg+V in den gewünschten Zeitraum.

Ein Bestimmter Tag kann sich nur in einem Periodentyp befinden.

Tagesvorlagen

Diese „zusätzlichen“ Tagesvorlagen ermöglichen die Anpassung des ursprünglichen Kalenders, damit dieser über eine bestimmte Zeit nicht mehr die Standard Tagesvorlage verwendet.

Sie werden in einem anderen Fenster festgelegt, das aus einer Liste von Zeiträumen besteht, die eine nach Priorität angeordnete Tagesvorlage besitzen.

Um auf sie zuzugreifen genügt ein Klick auf den rechten Knopf:

Das folgenden Fenster wird angezeigt:

Sie können nun:

  • eine zusätzliche Vorlage hinzufügen über die Schaltfläche Hinzufügen,
  • Vorlagen löschen über die Schaltfläche Löschen.

Für jede zusätzliche Tagesvorlage müssen Sie folgende Angaben machen:

Anfangsdatum

Bestimmen Sie das Anfangsdatum für die Gültigkeit der zusätzlichen Tagesvorlage (siehe unten).

Enddatum

Bestimmen Sie das Enddatum für die Gültigkeit der zusätzlichen Tagesvorlage (siehe unten).

Tagesvorlage

Bestimmen Sie die zusätzliche Tagesvorlage, welche die Standard Tagesvorlage für den oben definierten Zeitraum ersetzt.

Erstellung eines nicht gearbeiteten Tageskalenders

Es ist nicht möglich, einen Tageskalender zu erstellen, der vollständig nicht gearbeitet ist.

Änderung eines Tageskalenders

Die Änderung eines Tageskalenders impliziert eine Änderung des Architekturmodells des Planers.

Diese umfangreiche Änderung der Einstellungen sollte nicht ohne sorgfältige Überlegung ausgeführt werden.

(vgl. zu ergreifende Vorsichtsmaßnahmen im Fall der Modifizierung der Einstellungen)

Die Änderung eines Kalenders ist möglich:

  • entweder in den Globalen Einstellungen (vgl. Erstellung eines Tageskalenders)
  • oder (Planeransicht) über Drag&Drop eines Kalenders auf eine Ressource oder einen Periodentyp an einem gegebenen Datum.

Die Änderung eines Kalenders kann dennoch rückgängig gemacht werden, wenn VISUAL PLANNING nicht geschlossen wurde. Die Vorgänge befinden sich dann wieder an ihrem ursprünglichen Ort. (vgl. Rückgängig / Wiederherstellen)

Löschen eines Tageskalenders

Das Löschen eines Tageskalenders impliziert eine Änderung des Architekturmodells des Planers.

Diese umfangreiche Änderung der Einstellungen sollte nicht ohne sorgfältige Überlegung ausgeführt werden.

(vgl. zu ergreifende Vorsichtsmaßnahmen im Fall der Modifizierung der Einstellungen)

Sie können einen Tageskalender im Fenster Globale Einstellungen löschen, mit Rechtsklick auf den Kalender > Löschen.

Das Löschen des voreingestellten Tageskalenders ist nicht möglich.

Das Löschen eines Tageskalenders kann nicht rückgängig gemacht werden.

VERWENDUNG

Zuweisen eines Tageskalenders zu einer Dimension

Jede Dimension besitzt einen voreingestellten Tageskalender.

Dieser Kalender gilt für alle Ressourcen der Dimension, wenn kein anderer Kalender definiert ist.

Die Zuweisung dieses Kalenders erfolgt in den Einstellungen der Dimension.

vgl. Tageskalender einer Dimension

Zuweisen eines Tageskalenders zu einer Dimension

Jede Ressource besitzt einen voreingestellten Tageskalender.

Es handelt sich in der Voreinstellung um den Tageskalender der Dimension, der der Ressource angehört.

Dennoch können Sie für jede Ressource einen eigenen Kalender auswählen.

Sie können also diesen Kalender für eine bestimmte Ressource anpassen.

Dies funktioniert über einen Rechtsklick auf die Ressource > Anpassen > Registerkarte Einstellungen

Anschließend:

  • wählen Sie einen anderen Kalender aus der Liste,
  • oder passen den zugehörigen Kalender an über die Schaltfläche: ,
  • oder erstellen einen benutzerdefinierten Kalender über die Schaltfläche: .

Sie können den Kalender einer Ressource auch anpassen via Drag&Drop.

vgl. Tageskalender einer Ressource

Zuweisung eines Tageskalenders zu einer Erstellungsregel

Jeder Vorgang folgt dem Tageskalender einer seiner Ressourcen, mit denen es verbunden ist.

Die Erstellungsregel des Vorgangs ermöglicht also die Festlegung der Dimension (und so der Ressource), die den Tageskalender trägt.

Die Ressourcen der gewählten Dimension bestimmen also den Tageskalender des Vorgangs, selbst bei einer Änderung der Ressource.

vgl. Kalender einer Erstellungsregel

de/3-definition_de_la_structure/calendrier_journalier.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/18 13:32 von apohl