Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:4-manipulation_des_donnees:deplacement_d_un_evenement



Verschieben

DEFINITION

Das Verschieben eines Vorgangs ermöglicht die Anpassung des Anfangsdatums eines ausgewählten Vorgangs.

Diese Funktion ist besonders für die Verschiebung über einen großen Zeitabstand nützlich.

ANWENDUNG

Nach der Auswahl eines oder mehrerer Vorgänge können diese verschoben werden.

Drag&Drop

Diese Verschiebung kann über Drag&Drop in einer Planungsansicht erfolgen.

Diese Methode wird vor allen bei der Verschiebung über einen kurzen Zeitraum angewendet.

Wenn die Ressourcen des Vorgangs sich durch dies Drag&Drop ändern, werden die Erstellungsregeln erneut angewendet.

Das Verschieben kann unmöglich werden:

Eigenschaften des Vorgangs

Über einen Rechtsklick auf den Vorgang > Eigenschaften oder einen Doppelklick auf den Vorgang kann das Anfangsdatum geändert werden, das bei der Bestätigung eine Verschiebung bewirkt.

Bei einer Mehrfach-Auswahl werden alle Vorgänge auf das gleiche Anfangsdatum gesetzt.

Die Ressourcen werden nicht geändert, daher werden die Erstellungsregeln nicht erneut angewendet.

Das Verschieben kann unmöglich werden:

Verschieben

Schließlich kann das Verschieben über eine spezifische Funktion erfolgen.

Die Ressourcen werden nicht geändert, daher werden die Erstellungsregeln nicht erneut angewendet.

Das Verschieben kann unmöglich werden:

Die spezifische Funktion wird aufgerufen über einen Rechtsklick auf eine Auswahl von Vorgängen > Verschieben

Das folgenden Fenster wird angezeigt:

Die Auswahlliste Verschieben kann zwei Werte enthalten, die verschiedenen Verhaltensweisen entsprechen:

  • Um ein Intervall,
  • Zu einem Datum.

Verschieben um ein Intervall

Dies ermöglicht das Verschieben aller ausgewählten Vorgänge um dasselbe Zeitintervall.

Der Zeitabstand zwischen den Vorgängen bleibt erhalten, es sei denn, die Kalender machen eine Anpassung erforderlich.

Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Die Richtung des Verschiebens:
    • nach vorn,
    • nach hinten.
  • Anzahl der Tage,
  • Anzahl der Stunden (nur für stündliche Vorgänge),
  • Anzahl der Minuten (nur für stündliche Vorgänge),
  • Gearbeitet oder nicht.

Verschieben zu einem Datum

Dies ermöglicht das Verschieben aller ausgewählten Vorgänge auf dasselbe Anfangsdatum.

Diese Funktion ist identisch mit der Anpassung des Anfangsdatums im Eigenschaftsfenster des Vorgangs.

Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Der Anfangstag
  • Die Anfangsstunde (nur für stündliche Vorgänge),
de/4-manipulation_des_donnees/deplacement_d_un_evenement.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/27 13:30 von egasteier