Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:4-manipulation_des_donnees:filtre_personnalise



Benutzerdefinierter Filter

DEFINITION

Innerhalb bestimmter Funktionen von VISUAL PLANNING ist es möglich, Filter ohne den Umweg über das Fenster „Einstellungen > Filter“ zu erstellen. Diese Filter heißen „Benutzerdefinierte Filter

Der benutzerdefinierte Filter kann sowohl ein Ressourcenfilter sein, als auch ein Vorgangsfilter. Die Filterkriterien sind dieselben wie für die benannten Filter.

Die benutzerdefinierten Filter sind nur innerhalb der Funktion sichtbar und verwendbar, in der sie erstellt wurden. Allerdings können diese Filter benannt und dann überall in VISUAL PLANNING verwendet werden.

Als Beispiel dienen hier die Vorgangsberichte.

Ein Vorgangsbericht basiert auf einer Dimension, Sie können die Ressourcen dieser Dimension mit einem benutzerdefinierten Filter filtern. Wählen Sie dazu einfach „benutzerdefiniert“ aus der Auswahlliste.

Das folgende Fenster wird geöffnet. Definieren Sie die Filterkriterien wie bei einem benannten Filter.

Benennung eines benutzerdefinierten Filters.

Wenn die Kriterien definiert sind, kann der Filter benutzerdefiniert bleiben, oder Sie können ihn benennen. Klicken Sie dazu auf „Benutzerdefiniert“, nun werden zwei Schaltflächen angezeigt. Klicken Sie auf die linke Schaltfläche.

Benennen Sie den Filter und klicken Sie auf „OK“.

de/4-manipulation_des_donnees/filtre_personnalise.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/27 12:38 von egasteier