Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:6-indicateurs_et_alertes:rapport_d_evenements



Vorgangsbericht

DEFINITION

Ein Vorgangsbericht ist das wichtigste Werkzeug zur Analyse der Daten einer Planung.

Mit einer minutiösen Einstellung können Sie alle Daten der Planung anhand ausgewählter Kriterien zu einem bestimmten Zeitpunkt abrufen.

Wie bei den Filtern können unterschiedliche Vorgangsberichte gespeichert und abgerufen werden.

Das Ergebnis erscheint in einer speziellen Ansicht.

Ein Vorgangsbericht kann in den Formaten *.XLS oder *.CSV exportiert werden.

EINSTELLUNGEN

Erstellen eines Vorgangsberichts

Um einen Vorgangsbericht zu erstellen, gehen Sie:

  • Ins Fenster Allgemeine Einstellungen > und klicken mit Rechts auf Vorgangsberichte > Vorgangsbericht erstellen über > Dimension auswählen,
  • ins Menü Einstellungen > Block Konfiguration > Vorgangsberichte > Vorgangsbericht erstellen über > Dimension auswählen.

Das folgende Fenster wird geöffnet:

Passen Sie nun die Merkmale an und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Übernehmen, um den Vorgangsbericht zu speichern.

Die Merkmale sind:

Name

Das Feld Name ist verpflichtend. Geben Sie dem in der Entstehung begriffenen Vorgangsbericht einen Namen.

Beschreibung

Das Feld Beschreibung ist optional. Sie können eine Beschreibung für den Vorgangsbericht eingeben.

Privat

Diese Option legt fest, ob der Vorgangsbericht privat ist oder nicht.

Verlauf

Dies sind das Datum und die Uhrzeit der Erstellung und der letzten Änderung des Vorgangsberichts, sowie der Benutzername des Nutzers, der diese Aktionen ausgeführt hat.

Diese Daten können nicht verändert werden.

Leere Spalten ausblenden

Wenn diese Option gewählt ist, werden Spalten ohne Vorgang nicht angezeigt.

Leere Zeilen ausblenden

Wenn diese Option gewählt ist, werden Zeilen ohne Vorgang nicht angezeigt.

Zusammenfassung

Mit der Auswahlliste Gruppierung können Sie die Daten für die Analyse nach einem der folgenden Kriterien zusammenfassen:

  • Kein: bedeutet, dass keine Gruppierung gewünscht wird;
  • Nach Zeitraum: wählen Sie den Zeitraum für die Gruppierung aus einer Liste (dieselben wie für die Zeitskala);

  • Nach Dimension: wählen Sie die Dimension für die Gruppierung sowie Rubriken dieser Gruppierung sowie die von ihr verwendeten Ressourcen.

Alle Werte anzeigen

Wenn diese Option gewählt ist, wird der Wert einer Rubrik wiederholt angezeigt, wenn er für mehrere aufeinanderfolgende Zeilen des Vorgangsberichts identisch ist.

Ist die Option nicht gewählt, werden nur unterschiedliche Werte angezeigt.

Anzeigen in

Die Auswahlliste Anzeigen in ermöglicht die Anzeige der berechneten Ergebnisse als:

  • Wert,
  • Prozentsatz vom Ganzen,
  • Prozent der Spalte,
  • Prozent der Zeile.

Ein Vorgang pro Zeile

Ist diese Option gewählt, so wird die Zeile so oft wiederholt, wie es Vorgänge gibt.

Anzahl der Zwischensummen

Das Zahlenfeld Anzahl der Zwischensummen ermöglicht die Auswahl der Anzahl der angezeigten Zwischensummen, entsprechend den Analysekriterien und der Gruppierung.

Beispiel: der Wert 1 bedeutet, dass nur die Gesamtsumme der zu berechnenden Daten angezeigt wird.

Zu analysierende Daten

Die Werte von Zu analysierende Daten entstammen der Liste der Vorgangs-Entitäten und der Rubriken, welche zur Berechnung herangezogen werden. Sie müssen mindestens eine auswählen.

Zu berechnende Daten

Die Werte von Zu berechnende Daten müssen für die Berechnung des Vorgangsberichts aus der Liste der bestehenden numerischen Daten ausgewählt werden.

Bei einem Rechtsklick öffnet sich das folgende Fenster:

Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine neue Berechnung hinzuzufügen, auf Duplizieren, um eine bestehende Berechnung zu duplizieren oder auf Löschen, um eine Berechnung zu löschen.

Folgende Angaben sind für die zu berechnenden Daten erforderlich:

  • Name: der Name der zu berechnenden Daten,
  • Beschreibung: Beschreibung der Daten,
  • Angezeigte: Daten anzeigen oder nicht,
  • Berechnungstyp: die Berechnungsart kann sein:
    • Anzahl der Vorgänge
    • Dauer der Vorgänge (h),
    • Dauer der Vorgänge (T),
    • Realisierte Dauer (h),
    • Realisierte Dauer (T),
    • Dauer der freien Zeiträume (h): nur verfügbar mit der Funktion ein Vorgang pro Zeile,
    • Dauer der freien Zeiträume (T): nur verfügbar mit der Funktion ein Vorgang pro Zeile,
    • Auslastung in Stunden,
    • Auslastung in Tagen,
    • Freie Auslastung (h),
    • Freie Auslastung (T),
    • Bewertungen,
    • Formularwerte: wählen Sie die numerischen Formular-Rubriken im Feld Formular-Rubriken,
    • Ressourcenwerte: wählen Sie die numerischen Rubriken oder die beständigen berechneten Rubriken der Ressourcen im Feld Ressourcen-Rubriken,
    • Formel: Sie können im Feld Formel Berechnungen zwischen Daten des Vorgangsberichts ausführen (die Auswahl der Daten erfolgt über einen Rechtsklick im Fenster der Eigenschaften der Formel).
  • Anzeigeformat: wählen Sie das Format zur Anzeige der Zahlenwerte,
Das Komma wird in VISUAL PLANNING über einen Punkt eingegeben.
Der Trenner für die Tausenderstelle wird mit einem Komma eingegeben „,“:
Format Beispiel
0,00012 000
  • Schwellenwertdefinition: Sie können Schwellenwerte als festen Wert oder als eine der zu berechnenden Daten festlegen. Schwellenwerte werden nur bei aktivierter Gruppierung angezeigt,
  • Periode: Sie können eine vordefinierte, eine benutzerdefinierte oder die aktuelle Periode auswählen (in diesem Fall können die Benutzer die Periode direkt im Bericht über einen Rechtsklick in der Vorgangsbericht-Ansicht anpassen).
  • Vorgangsfilter: Sie können einen bestehenden, einen benutzerdefinierten oder den aktuellen Vorgangsfilter auswählen (in diesem Fall können die Benutzer den Filter direkt im Bericht über einen Rechtsklick in der Vorgangsbericht-Ansicht anpassen).
Beispiel: Dieser Monat bedeutet Vom Anfang des ersten Tags des laufenden Monats bis zum Ende des letzten Tages des laufenden Monats.

Ressourcenfilter

Sie können über die Liste Filter der Dimension einen Ressourcen-Filter aus der gewählten Dimension für den Vorgangsbericht anwenden.

Sie können auch den aktuellen Filter auswählen (vgl. Verwendung aktueller Filter) oder einen benutzerdefinierten Ressourcen-Filter.

Duplizieren eines Vorgangsberichts

Sie können auch einen bestehenden Vorgangsbericht duplizieren.

Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf den zu duplizierenden Vorgangsbericht > Duplizieren aus.

Der neue Bericht wird unter demselben Namen erstellt wie der bestehende, unter Anhang von - Kopie.

Anpassen eines Vorgangsberichts

Gehen Sie dazu auf das Kontrollfeld Allgemeine Einstellungen,

Und führen Sie einen Rechtsklick auf den anzupassenden Vorgangsbericht aus.

Der untere Teil wird nun aktiviert, passen Sie dort den Vorgangsbericht an.

vgl. Erstellen eines Vorgangsberichts

Löschen eines Vorgangsberichts

Führen Sie dazu einen Rechtsklick auf den zu löschenden Vorgangsbericht > Löschen aus.

Eine Warnung öffnet sich:

Klicken Sie auf Ja, um den Löschvorgang zu bestätigen, auf Nein, um ihn abzubrechen.

VERWENDUNG

Anzeigen eines Vorgangsberichts

Vorgangsbericht-Ansicht

Ein Vorgangsbericht wird in einer speziellen Ansicht angezeigt.

vgl. Vorgangsbericht-Ansicht

Anzeigemodus

Ein Vorgangsbericht kann in unterschiedlichen Formen angezeigt werden:

  • als Tabelle;
  • als Balkendiagramm (2D, 3D);
  • als Tortendiagramm (2D, 3D);
  • als 2D Kurven.

vgl. Anzeigemodus einer Vorgangsbericht-Ansicht

Verwendung aktueller Filter

Aktuelle Filter für die Ressourcen-Zeilen

Bei der Einstellung des Ressourcen-Filters eines Vorgangsberichts können Sie den aktuellen Filter speichern. Diese Option ermöglicht die Verwendung von Ressourcen-Filtern wenn der Vorgangsbericht angezeigt wird. Auf dieselbe Art können Sie automatische Filter der entsprechenden Dimension verwenden.

Um den Ressourcen-Filter zu starten, klicken Sie mit Rechts auf die Kopfzeile des Vorgangsberichts und wählen dann den gewünschten Ressourcen-Filter aus.

vgl. Kontextmenü

Aktueller Filter für Vorgänge

Während der Einstellungen der Daten für die Berechnung eines Vorgangsberichts können Sie unter Filter den aktuellen Filter speichern. Diese Option ermöglicht die Verwendung von Vorgangsfiltern wenn der Vorgangsbericht angezeigt wird.

Um den Vorgangsfilter zu starten, klicken Sie mit Rechts auf die Kopfzeile des Vorgangsberichts und wählen dann den gewünschten Vorgangsfilter aus. Der Letztere ist auch in der Registerkarte Filter der Menüleiste verfügbar.

vgl. Kontextmenü

Favorisierte Anzeige

Sie können eine Favorisierte Anzeige speichern, welche die Anzeige eines Vorgangsberichts berücksichtigt.

Erstellen Sie dazu eine Vorgangsbericht-Ansicht, bevor Sie diese in einer favorisierten Anzeige speichern.

Export eines Vorgangsberichts

Die gängigste Methode zur Verwendung der Daten aus einem Vorgangsbericht in einem externen Programm besteht darin, den Vorgangsbericht in eine Datei im Format *.XLS oder *.CSV zu exportieren.

vgl. Export eines Vorgangsberichts

Copy&Paste in einen Text-Editor

Sie können aus einer Vorgangsbericht-Ansicht ein Copy&Paste in einen Text-Editor vornehmen.

Klicken Sie dazu auf die Vorgangsbericht-Ansicht und drücken Sie Strg+C

, wechseln Sie in den Text-Editor und drücken Sie Strg+V.

Dies funktioniert mit unterschiedlichen Text-Editoren und mit allen Anzeigemodi (Tabelle, Balkendiagramm…)

In der Tabellen-Ansicht wird die Titelzeile der Tabelle nicht mit kopiert, nur die Daten.

de/6-indicateurs_et_alertes/rapport_d_evenements.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/21 15:19 von egasteier