Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:9-modules:sms



SMS Versand

Einführung

Dieses Dokument ist das Referenzhandbuch für die Beschreibung der Installation und der Funktionen des Moduls SMS VERSAND von VISUAL PLANNING.

Die Lektüre einiger Kapitel dieses Handbuchs setzt voraus, dass Sie gute Kenntnisse über VISUAL PLANNING besitzen.

Konsultieren sie bei Bedarf das Handbuch zur Verwendung von VISUAL PLANNING.

Das Modul SMS Versand ist eine kostenpflichtige Zusatzoption. Wenn diese Option nicht erworben wurde, werden die entsprechenden Menüs in VISUAL PLANNING nicht angezeigt.

Gegenstand

Das Modul SMS VERSAND ist eine Zusatzfunktion, welche den Versand von SMS aus VISUAL PLANNING zu allen Arten von Telefonnummern ermöglicht, national oder international, die den Empfang von SMS unterstützen.

Es besteht aus:

  • Einer Konfiguration des Servers für den Versand von SMS,
  • Einer aus VISUAL PLANNING erreichbaren Konfigurationsschnittstelle (Einrichtung der Struktur der SMS und der Versandbedingungen),
  • Einem Auslöser im Kontextmenü der Vorgänge von VISUAL PLANNING.

Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen

Das Modul SMS VERSAND wurde für die Version VISUAL PLANNING ENTERPRISE validiert.

Dieses Modul benötigt:

  • eine Internetverbindung,
  • eine Registrierung bei einem unserer Partner:

Zudem müssen für die Funktion „MAIL to SMS“ (Fall 2 s.u.) vorher die Einstellungen für den SMTP Server des Moduls Mailversand festgelegt werden..

Wenn Sie einen anderen Dienstleister für MAIL TO SMS verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Service unter info@planungstafel.com

Funktionelle Voraussetzungen

Dieses Modul benötigt eine Rubrik vom Typ Text, welche die Telefonnummer des Empfängers enthält.

Für die optimale Verwendung wird empfohlen:

  • Eine Formular-Rubrik vom Typ Text oder Mehrzeilig namens VPSMS, um das Sendedatum und den Benutzernamen des Absenders zu speichern, anstelle und am Ort der Anmerkung des Vorgangs.

INSTALLATION

Die Installation dieses Moduls erfordert eine Lizenznummer.

Eine Lizenznummer für das Modul SMS VERSAND erhalten Sie beim Kundenservice:

Das Modul wird installiert:

  • im ADMIN CENTER, Menü Module
  • mit einem Rechtsklick auf SMS > Lizenz registrieren
  • und Befolgen der weiteren Anweisungen.

FESTLEGEN DER BENUTZER

Benutzer

Nach seiner Installation verhält sich dies Modul wie die Lizenzen von VISUAL PLANNING.

  • Sie müssen der Lizenz die Benutzerkennung der Benutzer zuordnen, die dieses Modul verwenden.

vgl. Verwaltung von Lizenzen.

Administratoren

Der Zugang zu den Einstellungen ist auf die Administratoren beschränkt.

Die Ernennung eines Benutzers zum Modul-Administrator erfolgt im ADMIN CENTER, Menü Module > Rechtsklick auf SMS > Anpassen > Administratoren.

Die Planungsadministratoren haben ebenfalls Zugang zu den Einstellungen des Moduls VPPORTAL.

vgl. Bestimmung der Administratoren

EINSTELLUNGEN

Die Einrichtung erfordert zwei Aktionen:

  • Konfiguration des SMS-Sendeservers im ADMIN CENTER,
  • Einrichtung der SMS-Sendekontexte in VISUAL PLANNING.

Konfiguration des SMS-Sendeservers

Die Einrichtung des SMS-Sendeservers erfolgt im ADMIN CENTER.

Klicken Sie auf Module

Führen Sie in der Liste der Module einen Rechtsklick auf SMS > Anpassen aus.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Einstellungen.

Geben Sie nun die Parameter des SMS-Sendesevers ein:

Zwei Technologien können verwendet werden:

  • Direkter Versand (verfügbar ausschließlich mit unserem Partner ESENDEX)
  • Mail to SMS (verfügbar mit unseren beiden Partnern ESENDEX und BULKSMS)

Fall 1: Direkter Versand mit ESENDEX

Folgende Einstellungen werden benötigt:

SMS.esendexNum

Ihre Kontonummer bei ESENDEX

SMS.esendexPwd

Das Passwort Ihres Kontos bei ESENDEX

SMS.esendexUser

Die Benutzerkennung des Kontos bei ESENDEX

SMS.provider

Hier wird die verwendete Technologie eingetragen. Der Wert muss ESENDEX lauten.

Weitere Einstellungen

Alle weiteren Einstellungen müssen leer bleiben.

Fall 2: Mail to SMS

Die vollständige Dokumentation der Funktion ist für jeden Anbieter online zugänglich:

Folgende Einstellungen werden benötigt:

SMS.mailDomain

Es handelt sich um den Domainnamen der in SMS zu konvertierenden Mails. Er unterscheidet sich je nach Anbieter:

  • ESENDEX: der Wert lautet echoemail.net
  • BULKSMS: der Wert lautet bulksms.net
SMS.mailSender

Es handelt sich um die Mailadresse des Kontos bei ESENDEX oder BULKSMS, welches die Umwandlung von Mail zu SMS durchführt.

SMS.mailSubject

Es handelt sich um den Betreff der in eine SMS umzuwandelnden Mail.

Je nach Anbieter und gewählter Sicherheitsstufe kann dieser Betreff als Präfix in der SMS erscheinen oder nicht.

SMS.provider

Hier wird die verwendete Technologie eingetragen. Der Wert muss MAILSMS lauten.

Weitere Einstellungen

Alle weiteren Einstellungen müssen leer bleiben.

Einrichtung des SMS-Sendekontexts

Sie müssen mindestens ein SMS-Modell konfigurieren.

Gehen Sie dazu in das Menü Einstellungen > Block Konfiguration > VPSms.

Wenn das Menü Eigenschaften > Block Konfiguration > Einstellungen SMS nicht angezeigt wird, oder ausgegraut ist, kann das folgende Ursachen haben:
  • Das Modul ist falsch installiert
  • Das verwendete Modul entspricht nicht den Voraussetzungen
  • Das Benutzerprofil ist nicht als Administrator der Planung festgelegt.

Sie können so viele SMS Modelle erstellen, wie nötig.

Das Bearbeitungsfenster öffnet sich, klicken Sie mit rechts auf VPSms Modelle > VPSms Modell erstellen.

Das rechte Feld wird aktiviert:

Sie sollten nun folgende Einstellungen für das Modell vornehmen:

Name

Geben Sie dem Modell einen Namen.

Beschreibung

Geben Sie eine fakultative Beschreibung für das Modell ein.

Verlauf

Dies sind das Datum und die Uhrzeit der Erstellung und der letzten Änderung des Modells, sowie der Benutzername des Nutzers, der diese Aktionen ausgeführt hat.

Diese Daten werden automatisch aktualisiert.

Inhalt

Dies ist ein Bereich für freien Text, er enthält den Text der Nachricht.

Sie können in diesen Text eine oder mehrere Entitäten der Planung einfügen:

Vorgangsfilter

Legen Sie den Vorgangsfilter fest, der bestimmt, ob dies Modell für den SMS-Versand aus dem aktuellen Vorgang heraus verwendet werden kann. (vgl. Verwendung). Nur die Vorgänge, die dem Filter entsprechen, können das Modell verwenden.

Mehr als 160 Zeichen

Diese Option ermöglicht, den Inhalt der SMS alle 160 Zeichen zu teilen. Es werden dann mehrere SMS versendet.

Markiert das Senden

Wenn diese Option gewählt ist, werden Datum, Uhrzeit und Benutzerkennung des Nutzers gespeichert, der den Vorgang per SMS versendet hat, in der Rubrik VPSMS des Formulars des Vorgangs, wenn diese Rubrik existiert, andernfalls werden diese Informationen in der Anmerkung des Vorgangs gespeichert.

Telefone

Wählen Sie die Rubriken vom Typ Text aus den bestehenden aus:

  • Die Nummer kann die Zeichen Leerzeichen, Punkt (.), Plus (+) oder Minus (-) enthalten
  • Die Nummer muss mit 06 oder mit einer Vorwahl beginnen (0041 oder +33 zum Beispiel)

VERWENDUNG

Das Modul wird mit einem Rechtsklick auf einen oder mehrere Vorgänge > SMS senden ausgeführt.

Wenn mehrere SMS Modelle für den ausgewählten Vorgang verwendet werden können, der Vorgang also den Kriterien mehrerer Filter entspricht, die bei der Einrichtung von Modellen verwendet wurden, wird eine Liste dieser Modelle angezeigt, aus welcher der Benutzer das geeignete Modell auswählen kann.

de/9-modules/sms.txt · Zuletzt geändert: 2017/07/20 13:43 von egasteier